Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Sämtliche Leistungen und Lieferungen der Verlag Wissenschaft & Praxis Dr. Brauner GmbH erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit der Erteilung des Auftrags gelten die Geschäfts- und Lieferbedingungen als anerkannt. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Angebot und Vertragsschluss
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst mit Zusenden der Ware oder durch Zusendung einer schriftlichen Auftragsbestätigung zustande.
Die Bestellung ist ein bindendes Angebot, unabhängig davon, ob dieses Angebot schriftlich, mündlich, elektronisch (z.B. per E-Mail) oder auf sonstige Weise abgegeben wird. 
Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf unserer Website sind wir zum Rücktritt berechtigt.

3. Widerrufsrecht
Sie sind nicht mehr an eine Bestellung gebunden, wenn diese innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Ware widerrufen wird. Der Widerruf bedarf keiner Begründung, muss aber durch die Rücksendung der Ware innerhalb der genannten Frist erklärt werden.
Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware an:

Verlag Wissenschaft & Praxis Dr. Brauner GmbH
c/o Brockhaus/Commission
Kreidlerstraße 9, D-70806 Kornwestheim

Bei deutlichen Gebrauchsspuren behalten wir uns vor, einen angemessenen Betrag für die Nutzung der Ware zu berechnen. Darüber hinaus haben Sie als Besteller die Verschlechterung, den Untergang oder anderweitige Unmöglichkeiten zu vertreten und uns die Wertminderung oder den Wert der Ware zu ersetzen.

4. Preise
Unsere Preise sind grundsätzlich die zur Zeit der Bestellung genannten Preise. Alle Preise sind Endpreise in Euro inklusive Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlichen Höhe.
Die Versandkosten werden zusätzlich berechnet. Der Versand Ihrer Bestellung erfolgt unter Berücksichtigung der für Sie jeweils günstigsten Versandart.

5. Lieferung

Die Lieferung erfolgt ab unserer Verlagsauslieferung Brockhaus/Commission in Kornwestheim, per Post oder Paketdienst, an die uns genannte Anschrift. Wir liefern auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. In Deutschland erfolgt die Lieferung in der Regel innerhalb von 8 Werktagen nach Bestelleingang. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.
Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Sind bestellte Titel noch nicht erschienen, vorübergehend nicht lieferbar oder vergriffen, so wird dies auf der Rechnung vermerkt. Noch nicht erschienene oder vorübergehend nicht lieferbare Titel werden für Sie vorgemerkt, die Lieferung erfolgt dann umgehend, sobald sie verfügbar sind. In diesem Fall sind wir zur Teillieferung berechtigt.

6. Zahlung, Verzug
Wir liefern grundsätzlich gegen Rechnung. Die Lieferung und Rechnungsstellung erfolgt durch unsere Verlagsauslieferung Brockhaus/Commission in Kornwestheim. Der Rechnungsbetrag ist 30 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.
Kommen Sie als Besteller in Zahlungsverzug, werden mit Eintritt des Verzugs alle noch offenen Rechnungen sofort zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.
Wir behalten uns vor, säumige Auftraggeber von einer künftigen Belieferung auszuschließen oder Lieferungen gegen Vorkasse auszuführen.

7. Eigentumsvorbehalt
Das Eigentum an der gelieferten Ware behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung vor.

8. Gewährleistung
Liegt ein von uns zu vertretender Mangel vor, sind wir zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Sind wir zu einer Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung innerhalb einer angemessenen Frist nicht bereit oder nicht in der Lage, sind Sie berechtigt, eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom
Vertrag zurückzutreten.
Offensichtliche Mängel müssen uns unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung mitgeteilt werden. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht erkannt werden können, sind unverzüglich nach Feststellung mitzuteilen.  
Wir haften für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften und für vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten. Darüber hinaus besteht eine Haftung - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Schadensverursachung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen. Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt. Ansprüche des Bestellers, insbesondere Schadensersatzansprüche einschließlich entgangenen Gewinns oder wegen sonstiger Vermögensschäden des Bestellers sind ausgeschlossen.

9. Datenschutz
Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form speichern und zwecks Ausführung des bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeiten bzw. nutzen dürfen. Die Zweckbestimmung umfasst insbesondere auch die Auslieferung und Rechnungsabwicklung. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb dieser Zweckbestimmung erfolgt nicht. 
Darüber hinaus erklären Sie sich mit Ihrer Bestellung damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten dazu nutzen dürfen, um Sie über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren, an denen wir aufgrund der Bestellung ein entsprechendes Interesse Ihrerseits vermuten können.
Soweit Sie diesen Service nicht wünschen, können Sie jederzeit per E-mail unter verlagwp@t-online.de widersprechen.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Sternenfels. Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung ist Sternenfels.

11. Sonstiges
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder in ihrer Wirksamkeit beschränkten Klauseln treten dann die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.