Hrsg.: Erbsland, Manfred;  Häusler, Eveline
Digitalisierung und Big Data
Aspekte digitaler Transformation im Gesundheitswesen
2018, 130 S., € 26,00
ISBN 978-3-89673-750-2 (Schriften zu Gesundheitsökonomie / Gesundheitsmanagement)
Buch bestellen

Das Bild der Titelseite ist möglicherweise noch nicht verfügbar
Kurzbeschreibung:
Digitalisierung gilt als Schlüsseltechnologie für Wirtschaft und Gesellschaft, die auch den Gesundheitsbereich tiefgreifend verändert. Im Mittelpunkt der aktuellen Diskussion stehen dabei die Umwälzungen, die sich in den Bereichen Diagnostik und Therapie abzeichnen. Demgegenüber legt dieser Band einen besonderen Schwerpunkt auf die Herausforderungen und strategischen Weichenstellungen, vor denen gesetzliche Krankenkassen stehen. Dabei wird zwei durchaus konträren Sichtweisen Raum gegeben: Auf der einen Seite steht die Annahme, dass Digitalisierung die Rolle als „Player“ stärkt durch intensivere Einbindung in die Entwicklung von Versorgungsinnovationen und die Gestaltung von Versorgungsprozessen. Die andere Seite hingegen erwartet einen Rückzug aus eben dieser versorgungsgestaltenden Rolle und sieht die Krankenkasse von morgen auf dem Weg zu einem umfassend digitalisierten Dienstleistungsunternehmen im Sinne einer klassischen Versicherung. In beiden Fällen werden sich die Tätigkeitsprofile und damit die Anforderungen an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erheblich wandeln. Weitere Beiträge legen die notwendigen begrifflichen Grundlagen und systematisieren die Vielfalt der Datenquellen und Anwendungsfelder im Gesundheitsbereich oder setzen sich kritisch mit der politischen Debatte auseinander. Auf EU-Ebene könnte, so die Vermutung, das Thema Digitalisierung genutzt werden, um eine weitere Harmonisierung auch im Bereich der Gesundheitsversorgung voranzutreiben. Abschließend werden die Themen Datenschutz und Datensicherheit aus rechtlicher Sicht handlungsorientiert aufbereitet.
  Inhaltsverzeichnis